Hier finden Sie die häufigsten auftretenden Fragen wenn es um das Thema Holz geht.
Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne!

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ist eine Holzoberfläche für den Kontakt mit Nahrungsmitteln geeignet?

Holz hat generell die Eigenschaft hygroskopisch zu sein. Das heißt, es zieht generell Feuchtigkeit an und nimmt diese in sich auf. Dieser Effekt ist aber keine Einbahnstraße, ist die Umgebung (z.B. Luft) trockener als das Holz, gibt dieses die in ihm vorhandene Feuchtigkeit wieder ab. Das Abgeben der Feuchtigkeit (trocknen) dauert jedoch viel länger als die Aufnahme der Feuchtigkeit.

Durch diesen Effekt wird das Keimwachstum auf einer Holzoberfläche auf natürliche Weise gehemmt. Etwaigen vorhandenen Keimen wird durch den Feuchtigkeitsentzug die Lebensgrundlage entzogen.

Aufgrund von diesem Effekt, wurde Holz seit vielen Jahrhunderten/Jahrtausenden in der Nahrungsmittelverarbeitung eingesetzt (z.B. als Hackblock in einer Fleischerei).

Ich habe Angst vor Holzprodukten, da ich irgendwo gehört habe, dass Holz unhygienisch ist.

Im Zuge der aufstrebenden Eröldindustrie wurde das Plastik (welches ja aus dem Rohstoff Erdöl hergestellt wird) immer mehr beworben.
Eine der (erfolgreichen) Werbestrategien, war scheinbar auch die Angstmache vor Holz und dem heilbringenden Plastik.
Damals war jedoch von Mikroplastik noch keine Rede - Plastik/Kunststoff wurde scheinbar als DAS Hygiene Produkt angesehen.

Neueste Untersuchungen nach wissenschaftlichen Standards zeigten und zeigen, dass Holz in hygienischer Hinsicht in keinem Fall dem Plastik nachsteht. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Siehe folgenden Artikel der Arbeitsgemeinschaft der österr. Holzwirtschaft: https://www.proholz.at/

Was ist der Unterschied zwischen Vollholz und Massivholz?

Vollholz bedeutet, dass die einzelnen Teile jeweils aus einem Stück Holz gefertigt sind. Bei Massivholz werden mehrere Leisten miteinander zu einer 'massiven' Platte verleimt und dann dementsprechend ausgeschnitten/weiterverarbeitet.

Vollholz kommt somit komplett ohne Chemie aus. Bei Massivholz werden Klebstoffe (Leim) eingesetzt um die einzelnen Leisten zusammen zu kleben.